Das Denkmal „Nassau in aller Welt“

Denkmal Nassau in aller Welt

Orte mit dem Namen Nassau gibt es auf allen Kontinenten. Sie alle gehen auf das Städtchen an der Lahn zurück, dessen Adelsgeschlecht bereits im 12. Jahrhundert durch Heirat des Grafen Ruprecht I. von Laurenburg-Nassau mit der niederländischen Gräfin Beatrix von Limburg erste Beziehungen zu den Niederlanden geknüpft hat.

Das 2006 vom Künstler Wolfgang Lamché geschaffene Denkmal nahe der Kettenbrücke zeigt auf den beweglichen Buchstaben NASSAU viele Beispiele für die Verbreitung des Ortsnamens. Das Denkmal wurde am 16. Juni 2006 von Ehrenbürger Günter Leifheit eingeweiht.